Wenn Sie akut augenärztliche Hilfe benötigen, sind wir während unserer Öffnungszeiten grundsätzlich für Sie da. Wir behandeln auch Arbeitsunfälle über die Berufsgenossenschaften (D-Arzt-Verfahren).

Wir bitten Sie, einen ungeplanten Besuch während der Corona-Pandemie grundsätzlich per Telefon anzukündigen. Das vereinfacht den Ablauf und kann dazu beitragen, Ihre Wartezeit zu reduzieren, ist in der Corona-Zeit aber darüber hinaus erforderlich, um Warte- und Kontaktzeiten in der Praxis zu steuern. Sollten Sie uns nicht erreichen, können Sie auch ohne Vorankündigung zu uns kommen, ggf. auch während der Pausenzeiten. Bitte seien Sie aber darauf eingestellt, dass es dann zu längeren Wartezeiten kommen kann, während der Sie die Praxisräume noch einmal verlassen müssen.

Bislang können wir allen Patientenanfragen häufig sofort, aber immer innerhalb weniger Tage gerecht werden. Eine ungeplante offene Sprechstunde ist während des Corona-Shutdowns ausgesetzt und wird sonst unserer Verpflichtung gemäß täglich von 11-12 Uhr angeboten. Wir weisen aber darauf hin, dass wir in diesem Rahmen nur akute Fragestellungen behandeln könnten und dass Ihnen längere Wartezeiten entstehen könnten.

Außerhalb unserer Öffnungszeiten stehen Ihnen auch folgende Möglichkeiten offen: